Menu Schneelast-Warnsystem

Dachtraglast & Statik

Überwachung von Hallendächern mit unterschiedlichen Traglasten

schneewaage Zusammenhängende Dachbereiche haben auf unterschiedlichen Flächen oft eigene Traglasten - und damit auch spezifische Belastungsgrenzwerte.
Mit der Software des SFC-Systems werden diese Gegebenheiten berücksichtigt, und mit nur einer Schneewaage genau überwacht.
Alle Daten können auch rückwirkend grafisch dargestellt werden.
Die unterschiedlichen Belastungsdaten werden in der Datenbank erfasst und bei Überschreitung Alarm ausgelöst.
Anhand der vom SF CONTROL-Schneewaagensystem übermittelten Messdaten werden mit den hinterlegten Belastungswerten die exakten Belastungen des Daches dargestellt.
Durch diese Technik können selbst große Dächer präzise überwacht werden.

  • Erfassung und Auswertung relevanter Traglastdaten
  • Eingabe variabler Belastungsgrenzen
  • Wählbare Ansichten
  • Alle Daten sicher über Internet abrufbar

Liegenschaften, Gewerbe- oder Wohnparks, also alle Standorte einfach über einen Internetzugang verwalten. Mit dieser Software stellen wir Ihnen die notwendige Anwendungslogik zum Betrieb eines webbasierten Portals zur Verfügung.

Auf einfache Weise stehen alle Daten überall mobil zur Verfügung.

Schnee- und Windlast

Schneewaage mit Windmesser Bei der Bemessung von Belastungsgrenzen für Dächer sind Windlasten und Schneelasten zu berücksichtigen. Hier helfen die Vorgaben der Windzonenkarte sowie der Schneelastzonenkarte der Gebäudestandorte und der Gebäudeparameter. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Winddruck und Windsog bei den Windlasten.

Schäden vermeiden

Schneewaage Schneeverwehungen auf dem Dach sind von den lokalen Bedingungen abhängig. Ablagerungen von Triebschnee oder Pulverschnee nehmen dann eine starre Form an und damit an Gewicht zu.
An diesen Stellen ist die Dachbelastung extrem hoch und kann zur Gefahr für Mensch und Bauwerk werden.