Menu Schneelast-Warnsystem

Technische Daten

Mess- und Versorgungseinheit "SF-CONTROL"

Schneewaage Das SFC-System besteht aus einer Messeinheit (Schneewaage) und einer Versorgungseinheit.
Beide Komponenten sind im Korpus der Schneewaage untergebracht. Das System arbeitet völlig autark.

Die geringe Höhe des Systems garantiert eine genaue Abbildung der Abwärme von Dächern. Je weiter man von der Dachfläche entfernt ist, umso höher sind die Messfehler.

Durch die runde Bauform wird mit nur einer Wägezelle das exakte Gewicht ermittelt. Eine Verfälschung der Messwerte ist damit ausgeschlossen.

Erfassung auch von Schneeverwehungen durch die offene Gitterkonstruktion
(bei geschlossenen Konstruktionen besteht die Möglichkeit von Abschattungen und dadurch verfälschten Messergebnissen).

Alle Schneelastdaten werden von der Solarschneewaage gespeichert und bei Abfrage grafisch dargestellt.

  • Maße50 x 50 x 100 (BTH in cm)
  • Gewichtca. 20kg
  • Messeinheitkg pro m²
  • Messgenauigkeit+/- 1kg
  • Max. Messbereich500 kg/m²
  • MaterialUV-beständiger Kunststoff Weiß
  •  (optional auch in Schwarz lieferbar)
  • SchneeauffangkorbEdelstahl
  • GSM-EinheitSMS- und E-Mail-Nachricht bei Überschreiten der Grenzwerte
  •  Es können 4 SMS-Empfänger sowie 4 E-Mail-Empfänger hinterlegt werden
  • EnergieM20W - Solarpanel
  • NotstromIntegrierter 12Ah Akkumulator mit Laderegler
  • AkkulaufzeitMin. 160 Stunden ohne Sonnenlicht
  • WarngrenzenIndividuell einstellbar
  • MessdatenWerden im Stundenrhythmus gespeichert und sind online abrufbar
  •  
  • OptionalZusätzliche SMS im Alarmfall an GSM-Box (z.B für Anschluss an Gebäudetechnik, Hausalarm)

Messdaten online abrufen

SFC-Webmonitor

Über den SFC-Webmonitor erhalten Sie exklusiven Zugriff auf aktuelle Sensor-Messdaten wie Schneegewicht, Temperatur, Windgeschwindigkeit, Energielevel oder Standort.

Warnstufenhinweise

Der SFC-Webmonitor bietet darüber hinaus Warnstufenhinweise mit detaillierten Handlungsrichtlinien für das Wartungspersonal.